Ein Erlebnis im Naturpark Kaunergrat!
Der Wasserfall ("Stuibenfall") in Pitztal.

Der obere Teil des Wasserfalls

Dieser Wasserfall hat auch den Namen "Stuibenfall," weil das Wasser über mehrere Stufen herunter fällt und staubt.

Die Plattform und der Untere Teil der Wasserfalls.

Das Pitztal ist ein etwa 40 km langes, südliches Seitental des Inntals, das bei Imst abzweigt. Es liegt im Bezirk Imst des Bundeslandes Tirol in Österreich. Das Tal wird von der Pitze durchflossen.

Der Stuibenfall im vorderen Pitztal ist vielen Tirolern nicht bekannt, im Gegensatz zum Stuibenfall im Ötztal. Dabei zählt der Stuibenfall im Pitztal mit seinen 160 Metern Fallhöhe zu den höchsten Wasserfällen in Tirol. Der Stuibenbach stürzt beim Weiler „Schön“ oberhalb von der Pitztaler Landesstraße vom Riegetal (Landschaftsschutzgebiet) in mehreren Kaskaden in die Tiefe.

©  25.05.2018  Raimund Hilber